Futter für Hamster

Hamster ernähren sich zu einem großen Teil von Trockenfutter. Rund ein Drittel der Nahrung sollte aber Grünfutter sein.

Trockenfutter

In vielen Geschäften werden fertige Mischungen Trockenfutter für Hamster angeboten. Es ist darauf zu achten, dass Kleinhamster spezielle Mischungen benötigen. Hamster brauchen auch Eiweiß, da sie keine Vegetarier sind. Achten Sie darauf, dass dies möglichst im Futter enthalten ist. Wenn nicht, müssen sie ggf. Insekten verfüttern.

Heu und Wasser

Anders als bei anderen kleineren Tieren ist für Hamster Heu kein so wichtiges Nahrungsmittel. Dennoch ist Heu ein wichtiges Element in der Haltung von Hamstern. Einen Teil fressen sie und mit dem Rest bauen sie.

Wasser darf auf keinen Fall fehlen. Hamster brauchen immer frisches Wasser.

Grünfutter

Für die Versorgung mit wichtigen Vitaminen ist die Fütterung mit frischem Grünfutter unverzichtbar. Mögliches Grünfutter ist: Petersilie, Salat, Äpfel, Gras, Gurken, Möhren.
Am Anfang muss der Hamster langsam an das Grünfutter gewöhnt werden. Also steigern Sie die Dosis nur langsam und nähern sich so an den Wert von einem Drittel an.